Alle Beiträge von Author softexpress

Gefüllte Patronen von Drittanbietern können auf Dauer teuer werden. © Fotolia / Manuela Fiebig

Mit Original-Druckerpatronen langfristig Kosten und Nerven sparen

Firmen und Unternehmen müssen stets ihre Kosten im Auge behalten. Ausgaben für Verbrauchsmaterialien wie Druckerpatronen und Toner stehen dabei regelmäßig auf dem Prüfstand. Oft wird bei den Einmalkosten für Drucker auf hochwertige Markenware gesetzt und bei den Kartuschen auf Billigware von Drittanbietern oder auf Nachfülltinte. Solche kurzfristigen Sparmaßnahmen können nach einiger Zeit allerdings nach hinten losgehen. Es gibt viele Gründe, bei Druckerpatronen auf Originalware zu setzen

Weiterlesen
Effektives Druckermanagement © Fotolia / goodluz

Effizientes Druckermanagement – Mehr Produktivität, weniger Kosten

Wenn es um die Unterhaltung mehrerer Office-Drucker geht, können Kosten entstehen, die leicht unterschätzt werden. Unternehmen, in denen täglich viel gedruckt wird, sollten sich daher mit der Optimierung ihrer Druckerflotten auseinandersetzen. Mit den richtigen Vorgehensweisen und effektivem Gerätemanagement können die Wirtschaftlichkeit des Unternehmens, das Arbeitsklima und der aktive Umweltschutz sichtlich verbessert werden.

Weiterlesen
Innovationen im Drucker-Bereich © Fotolia / Andrey Popov

Neuheiten auf dem Drucker-Markt: Innovationen für Ihr Unternehmen

Wichtige Dokumente, Broschüren, Projektnotizen: Auch wenn die fortschreitende Digitalisierung dafür sorgt, dass nicht mehr so viel Papier verbraucht werden muss, wie noch vor einigen Jahren, sind Drucker immer noch ein unerlässlicher Bestandteil in so gut wie jedem Unternehmen.

Machen wir uns nichts vor: In der Vergangenheit haben Drucker durchaus schon das ein oder andere Mal für Haare raufen und zum Himmel gestreckte Fäuste gesorgt. Aber die Entwicklung ist auch in diesem Bereich nicht stehengeblieben: So gibt es viele Neuheiten, die das Drucken zuhause und im Büro zu einer reibungslosen Aufgabe machen.

Weiterlesen
3D-Druck: Bald schon für den Hausgebrauch? © Fotolia 2016/Viacheslav Iakobchuk

3D-Druck: Bald schon für den Hausgebrauch?

Viele bezeichnen ihn als „The Next Big Thing“, einige sagen ihm sogar eine ähnliche Bedeutung wie der des Internets oder des Computers voraus: Dem 3D-Druck.

Weiterlesen
Chaos vermeiden durch nachhaltiges Output Management © Fotolia/Syda Productions

Wie Sie durch nachhaltiges Output-Management Kosten sparen

Papierloses Büro? Schön wärs! Aber bisher weit gefehlt – denn Internet und Email haben die Flut von Dokumenten, die ausgedruckt werden, nicht etwa reduziert, sondern immens erhöht. Sie denken, dass die paar Cent pro ausgedruckter Seite nicht ins Gewicht fallen? Tatsächlich aber geben deutsche Unternehmen jährlich etwa 34 Milliarden für das Drucken und Vervielfältigen ihrer Dokumente aus. Drucker, Toner und Papier nehmen also einen erheblichen Posten in Ihrem Gesamtbudget ein, dazu kommt der ökologische Aspekt, Stichwort CO2-Fußabdruck. Und bei all diesen Überlegungen kommt der Begriff des Output-Managements ins Spiel. Wie Sie damit Kosten sparen und auch noch die Umwelt schonen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Weiterlesen