SICHERHEITSLÜCKEN BEI GERÄTEN, DATEN UND DOKUMENTEN.

SICHERHEITSLÜCKEN BEI GERÄTEN, DATEN UND DOKUMENTEN.

In Ihrer Bildgebungs- und Druckumgebung können kritische Sicherheitslücken bestehen. HP bietet Lösungen im Hard- und Softwareumfeld die Sie zusätzlich schützen.


Zu den größten Risiken zählen:

UNVERSCHLÜSSELTE DATEN

UNVERSCHLÜSSELTE DATEN

Schützen Sie Daten durch verschlüsseltes Drucken und Scannen und mit Hilfe verschlüsselter Festplatten.

KEINE BEDROHUNGSERMITTLUNG

KEINE BEDROHUNGSERMITTLUNG

Drucker mit Anti-Malware-Funktionen zum Erkennen, Stoppen und Melden von Anomalien.

SENSIBLE
DOKUMENTE

SENSIBLE DOKUMENTE

Verringern Sie die Zahl nicht abgeholter Ausdrucke, schützen Sie vertrauliche Dokumente und verhindern Sie Dokumentenmanipulation und Betrug.

NICHT KONFIGURIERTE GERÄTE

NICHT KONFIGURIERTE GERÄTE

Härten Sie Geräte und führen Sie Firmware-Updates durch, um Sicherheitspatches zu installieren.

UNKONTROLLIERTER ZUGRIFF

UNKONTROLLIERTER ZUGRIFF

Fordern Sie eine Authentifizierung für die Nutzung von Druckern von allen Rechnern aus.


Erfahren Sie mehr zum Thema  Drucksicherheit.

Gerätesicherheit und zunehmende Bedrohung von Regierungsstellen – IDC hat 130 Ausschreibungen von Regierungsstellen in neun Ländern untersucht, um zu bestimmen, welchen Stellenwert die Gerätesicherheit bei der Beschaffung von PCs und Druckern für Behörden einnimmt.

Info IT Beschaffung

Erfahren Sie, warum IDC Drucker als blinden Fleck in Bezug auf die DSGVO betrachtet.

IDC

Bildquelle: www.hp.de