SUPPLY CHAIN MANAGEMENT

Weiterhin angespannte Supply Chain Situation

Wir möchten im Folgenden einige Probleme und Herausforderungen erläutern, die sich durch die aktuelle Coronakrise ergeben

Containerpreise auf dem Weltmarkt

Bereits im März lagen die Containerpreise bis zu 500% über normal. Leider hat sich die Situation auch bis jetzt nicht verbessert, stattdessen sind Containerpreise von 15.000 USD per 40‘‘ ex Far East mittlerweile keine Seltenheit mehr.

Die Bahnpreise liegen sogar noch deutlich darüber.

Wir geben unser Bestes, den Warenfluss für unsere Kunden aufrechtzuerhalten, auch wenn wir leider nicht alles beeinflussen können.

Der folgende Link gibt Aufschluss über die verschärfte Situation:


Containermangel in Asien

Die Situation des Containermangels in Asien hat sich durch Ereignisse wie beispielsweise die coronabedingte Hafenschließung in Yantian weiter verschärft.

Die Pünktlichkeit der Container beim Abgang sowie bei der Anlieferung in Europa befindet sich auf einem Rekordtief.

Stornierungen und Unpünktlichkeit sind dabei alltäglich.


Kapazitätsprobleme in den Empfangshäfen

Auch wenn sich die Situation hier minimal verbessert hat, sind viele Häfen maßlos überfordert.

Durch kurzfristige Entladestopps und Reroutings in anderen Häfen ergeben sich weitere Verspätungen.

Erschwerend kommt hinzu, dass die LKW Kapazitäten in Europa durch die hohe Auslastung bei Fahrern, LWK und Laderaum problematisch sind.


Rohstoffpreise und Chip- & Bauteilmangel

Diverse Rohstoffpreise sind in den letzten Monaten stark angestiegen, welche ihren bisherigen Höhepunkt Mitte Mai erreichten.

Leider normalisieren sich diese nur sehr langsam.

Ebenso ergibt sich durch Probleme in der Lieferkette und einer überraschend starken Nachfrage eine Chip- und Bauteilknappheit. Diese soll wohl bis 2022 noch anhalten:


Unser Versprechen an Sie:

Trotz anhaltender Krise konnten wir durch eigene Bevorratung und das gute Netzwerk zu Lieferanten und Herstellern, Schwankungen bei Preis und Verfügbarkeit mehrheitlich ausgleichen und Kundenaufträge fristgerecht bedienen.

Wir sind uns sicher, dass wir auch weiterhin während dieser schweren Situation einen Topservice bieten können und blicken positiv in die Zukunft.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen gerne an uns.


Bildquelle: Fotolia / Adobe | #230701144 | Urheber: BillionPhotos.com